GRÜNE beim „Lauf für mehr Zeit“ vorne mit dabei – Manuel Stock mit Nummer 1 am Start

Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 9. September 2016

Ein Team um den Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Römer, Manuel Stock, und den Frankfurter Landtagsabgeordneten Marcus Bocklet unterstützt auch in diesem Jahr mit ihrer Teilnahme am Lauf für mehr Zeit am 11. September 2016 die Frankfurter AIDS-Hilfe. "Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder die wichtige Arbeit der AIDS-Hilfe persönlich mit der Teilnahme am Lauf für mehr Zeit zu unterstützen", so Manuel Stock, der mit der Startnummer 1 am Lauf teilnehmen wird. "Dass ich mit der Startnummer '1' laufen darf, ist natürlich eine besondere Ehre."

"Neben der finanziellen Unterstützung der so wichtigen Arbeit der Frankfurter AIDS-Hilfe halte ich es für außerordentlich wichtig, die Themen HIV und AIDS in unserer Stadtgesellschaft präsent zu halten. Mit ihrer Teilnahme machen die Läuferinnen und Läufer bewusst, dass HIV und AIDS als Erkrankung beziehungsweise Gefährdung trotz allen Fortschritts weiter bestehen und wir zusammen aktiv bleiben müssen - auch gegen die Stigmatisierung von Menschen mit HIV und AIDS. Wir dürfen weder die Erkrankten alleine noch vor allem die jüngeren Menschen uninformiert darüber lassen, worin die Gefährdungen bestehen und wie sie vermieden werden können", so Manuel Stock.

Der Landtagsabgeordnete Marcus Bocklet nimmt ebenfalls seit Jahren am Lauf teil. "Die schwarz-grüne Landesregierung hat die wichtige Arbeit der AIDS-Hilfe mit jährlich 165.000 Euro unterstützt. Im Haushalt 2017 erhöhen wir die Mittel erneut. Für uns besteht kein Zweifel, dass die AIDS-Hilfe ihre Arbeit uneingeschränkt fortsetzen können muss", so der gesundheitspolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion.

Wir laden alle Frankfurterinnen und Frankfurter herzlich dazu ein, beim "Lauf für mehr Zeit" am 11. September mit dabei zu sein und die Arbeit der AIDS-Hilfe Frankfurt zu unterstützen.