Genehmigung erfolgt: Neue Gymnasiale Oberstufe wird eigenständig

Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 3. Juli 2017

Die GRÜNE-Fraktion hat sich "hocherfreut" über die Genehmigung der eigenständigen Gymnasialen Oberstufe durch das Kultusministerium gezeigt. "Für die Frankfurter Bildungslandschaft ist es eine sehr gute Nachricht, dass die Neue Gymnasiale Oberstufe zum nächsten Schuljahr eigenständig werden kann. Die Stadt Frankfurt hatte sie von Anfang an als eigenständige Oberstufe geplant", so Birgit Ross, bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN im Römer. Die Schule wird derzeit noch als Außenstelle der Max-Beckmann-Schule geführt.

"Die von CDU und GRÜNEN eingebrachte Schulgesetznovelle ermöglicht wieder neue eigenständige gymnasiale Oberstufen. Damit wurde ein vor Jahren begangener Fehler behoben, der insbesondere Frankfurt als wachsendem Schulträger Steine in den Weg gelegt hat. Wir bedanken uns insbesondere bei unserem bildungspolitischen Sprecher im Landtag, Mathias Wagner, der die zügige Genehmigung aktiv begleitet hat", so Ross.