Großer Dank an Thomas Steinmüller für seinen Einsatz für das Klinikum Höchst

Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 29. Juni 2017

Thomas Steinmüller verlässt zum 1. Juli 2017 als langjähriger Geschäftsführer das Klinikum Höchst. "Herr Steinmüller hat sich über viele Jahre unermüdlich für unser Klinikum eingesetzt und hat oftmals, gerade in den schwierigsten Zeiten, an harten Fronten gekämpft. Mit Herrn Steinmüller wussten wir immer einen positiv und konstruktiv denkenden Experten an der Spitze des Klinikums Höchst. Wir bedanken uns herzlich für seinen Einsatz im Sinne der besten kommunalen Gesundheitsversorgung in unserer Stadt", so Birgit Ross, gesundheitspolitische Sprecherin der GRÜNEN.

Im letzten Jahr wurde die Geschäftsführung mit der erfahrenen Dr. Dorothea Dreizehnter erweitert. Mit ihr gemeinsam führte Steinmüller das Klinikum Höchst vorbildlich.

"Wir freuen uns, dass Herr Steinmüller der Stadt Frankfurt die Treue hält. Ein engagiertes Berufsleben erfordert diverse Herausforderungen anzunehmen und Veränderungen zu wagen. Wir wünschen Herrn Steinmüllers viel Erfolg bei den Herausforderungen im Konzerncontrolling der Stadtwerke Frankfurt und wissen, dass er auch dort seine Kompetenzen einsetzen wird. Wir sagen "Danke" zu einem ehrlichen und überzeugten Kämpfer für unser Klinikum Höchst und wünschen ihm für seine Zukunft, beruflich wie privat, das Allerbeste", so Ross abschließend.