Ideenwettbewerb Innovationsquartier: Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen

Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 20. Juni 2017

Die GRÜNE-Fraktion lädt die Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich an dem Ideenwettbewerb zum Innovationsquartier zu beteiligen. "Dieses Verfahren "Bürgerdialog in einem städtebaulichen Wettbewerb" ist eine neue Art der Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung an einem Planungsvorhaben. Die Frankfurterinnen und Frankfurter können hier sehr frühzeitig ihre Ideen für das zukünftige Quartier einbringen, so dass die Ideen in die weitere Erarbeitung der Entwürfe einfließen können. Damit der Ideenwettbewerb erfolgreich wird und viele neue kreative Ideen aufnehmen kann, ist eine möglichst breite Beteiligung der Bevölkerung ausdrücklich erwünscht und maßgeblich für ein gutes Ergebnis des Verfahrens", so Uli Baier, planungspolitischer Sprecher der GRÜNEN und Mitglied des Preisgerichts für das neue Quartier.

Am Freitag, den 23. Juni 2017 wird eine öffentliche Kooperationsphase mit den Bürgerinnen und Bürgern im Anschluss an eine geführte Ortsbegehung (14 Uhr) stattfinden. Vordem hatten sich die sechs ausgewählten Planungsbüros (Architekten mit Landschaftsplanern) bei Prof. Katzschner über die klimatischen Rahmenbedingungen kundig gemacht. Ab 16.30 Uhr stellen im Casino der Stadtwerke (Kurt-Schumacher-Straße 10) die Planungsbüros ihre ersten Ideen und konzeptionellen Überlegungen vor. Im Anschluss werden Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Kritikpunkte vortragen, an "runden Tischen" im direkten Gespräch mit den Planungsbüros und in einem Austausch danach im Plenum. Die Büros sind aufgefordert, sich in der anschließenden Überarbeitung ihrer Konzepte mit den Ideen und Kritikpunkten der Bürgerinnen und Bürger auseinanderzusetzen. Ende September stellen sie dann ihre überarbeiteten städtebaulichen Entwürfe der Öffentlichkeit vor. "Auch wir im Preisgericht sind gespannt, was sie aus den Anregungen und Kritikpunkten des Bürgerdialogs mitnehmen werden", so Uli Baier abschließend.

Mehr Informationen zu den Terminen sowie die Orte der Veranstaltungen finden Sie unter: www.stadtplanungsamt-frankfurt.de