Herzlichen Glückwunsch und danke, Peter Fischer!

Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 28. Januar 2018

Zur seiner Wiederwahl als Präsident von Eintracht Frankfurt e.V beglückwünscht die GRÜNE-Fraktion Peter Fischer herzlich. "Die erneute Wahl Peter Fischers ist, neben seiner bemerkenswerten Arbeit als Präsident der Eintracht, auch eine unmissverständliche Bestätigung für seine klare politische Botschaft zu Vielfalt und Internationalität und seine Positionierung gegen die fremdenfeindliche AfD", erklärt Taylan Burcu, sportpolitischer Sprecher der GRÜNEN im Römer. Fischer sagte, dass eine Unterstützung bzw. Mitgliedschaft in der "Alternative für Deutschland" mit dem Wertesystem der Eintracht unvereinbar sei.

"Wir begrüßen Peters Fischers politische Botschaft und sein Eintreten gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Fußball ist mehr als die schönste Nebensache der Welt. Er wirkt in die Gesellschaft hinein und hat eine Verantwortung, die über das Sportliche hinausgeht", so Taylan Burcu weiter. "Wir wünschen und hoffen, dass auch weitere Persönlichkeiten aus dem Sport, insbesondere aus der Fußball-Bundesliga, sich ebenso klar und eindeutig wie Peter Fischer gegen den Rechtsruck in unserer Gesellschaft positionieren, und ihrer Verantwortung, die weit über den Sport hinausgeht, nachkommen."