Recht, Sicherheit

In der Sicherheits- und Ordnungspolitik setzen wir GRÜNE auf Prävention und frühzeitiges Einwirken statt auf Verbote und Repression. Dafür führen wir viele Gespräche mit den Beteiligten vor Ort und machen uns ein eigenes Bild der Situation. Wenn Konflikte entstehen, fördern wir den Dialog zwischen Beteiligten, um einen gemeinsamen, zufriedenstellenden Konsens zu erreichen. Dort, wo trotz aller Bemühungen ein behördliches Einschreiten nötig ist, ist es zeitlich zu begrenzen und nach Ablauf einer Frist ist die Wirksamkeit der Maßnahmen zu evaluieren.

Damit die Frankfurter Rettungskräfte auch in einer wachsenden Stadt schnellstmöglich und wirksam Gefahren von den Menschen abwehren können, fördern wir den Ausbau eines dezentralen Konzeptes von Feuer- und Rettungswachen. Gleichzeitig unterstützen wir die Arbeit der Hilfsorganisationen und Freiwilligen Feuerwehren als Basis des ehren- und hauptamtlichen Engagements im Brand- und Katastrophenschutz und den Rettungsdiensten.

Pressemeldungen

15.03.2018 | Die GRÜNEN im Römer begrüßen den Beschluss des Magistrates, die Amtsleitung der Branddirektion durch den bisherigen Stellvertreter Karl-Heinz Frank zu besetzen.

"Karl-Heinz Frank hat maßgeblich an...

mehr

Fraktion Recht Purkhardt

13.02.2018 | Gemeinsame Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Frankfurt am Main vom 13. Februar 2018

Die Frankfurter GRÜNEN rufen auf zur Teilnahme am "V-Day", der Tanzdemo gegen...

mehr

Fraktion Recht Frauen auf der Heide

04.01.2018 | Zur aktuellen Debatte um die Kriminalität von Migrant*innen erklären die Oberbürgermeister-Kandidatin der Frankfurter GRÜNEN, Dr. Nargess Eskandari-Grünberg und die Vorstandssprecher*innen der...

mehr

Partei Allgemein Integration Soziales Recht Bildung

16.09.2017 | Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 16. September 2017

Der Frankfurter Polizeipräsident Gerhard Bereswill hat sich heute im Interview mit der FAZ frustriert über die Diskussion zur...

mehr

Fraktion Recht Allgemein Stock

13.07.2017 | Anlässlich des Christopher Street Days von 14. bis 16. Juli erklären die Frankfurter GRÜNEN und die GRÜNEN im Römer:

Am kommenden Wochenende findet in Frankfurt unter dem Motto „Lieber bunte Vielfalt...

mehr

Partei Allgemein Lesben und Schwule Recht Stock

Redebeiträge

01.03.2018 | Stadtverordnete Ursula auf der Heide, GRÜNE:

Herr Vorsteher,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Ja, Shishabars, deren wirtschaftliche Grundlage zumindest Fragen aufwirft, Junggesellenabschiede,...

mehr

Fraktion Recht Wirtschaft auf der Heide

14.12.2017 | Stadtverordnete Beatrix Baumann, GRÜNE:

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher,

meine sehr verehrten Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen!

Bevor Herr Schmitt gesprochen hat,...

mehr

Fraktion Recht Soziales Baumann

29.06.2017 | Stadtverordnete Jessica Purkhardt, GRÜNE:

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Ich möchte es nicht so emotional machen, aber ich möchte natürlich...

mehr

Fraktion Recht Purkhardt

04.05.2017 | Stadtverordnete Jessica Purkhardt, GRÜNE:

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher, verehrte Kolleginnen und Kollegen!

Es ist ein bisschen verstörend zu sehen, welche Allianz sich hier gebildet...

mehr

Fraktion Recht Purkhardt

04.05.2017 | Stadtverordnete Ursula auf der Heide, GRÜNE:

Ich würde mich über etwas mehr Aufmerksamkeit freuen. Danke schön!

Herr Vorsteher, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Nach Angaben des...

mehr

Fraktion Gesundheit Soziales Recht auf der Heide

Anträge und Anfragen

16.03.2018 | E 10/18 Gemeinsamer Etatantrag der Fraktionen von CDU, SPD und GRÜNE zum Produkthaushalt 2018

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert, die Zahl der...

mehr

Fraktion Verkehr Recht

16.03.2018 | E 14/18 Gemeinsamer Etatantrag der Fraktionen von CDU, SPD und GRÜNE zum Produkthaushalt 2018

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Für den Feuerwehrpreis "Frankfurter Flamme" werden...

mehr

Fraktion Recht

16.03.2018 | E 48/18 Gemeinsamer Etatantrag der Fraktionen von CDU, SPD und GRÜNE zum Produkthaushalt 2018

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert, zu prüfen, wie die...

mehr

Fraktion Verwaltung Recht

16.03.2018 | E 49/18 Gemeinsamer Etatantrag der Fraktionen von CDU, SPD und GRÜNE zum Produkthaushalt 2018

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Für die Zertifizierung der Stadt Frankfurt als...

mehr

Fraktion Recht Verwaltung

16.03.2018 | E 50/18 Gemeinsamer Etatantrag der Fraktionen von CDU, SPD und GRÜNE zum Produkthaushalt 2018

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat schafft in enger Abstimmung mit den...

mehr

Fraktion Recht Verwaltung