Netzwerk "Frühe Hilfen" für Familien mit psychisch- oder abhängigkeitserkrankten Eltern weiterentwickeln

NR 591/18 Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von CDU, SPD und GRÜNEN

Das Netzwerk "Frühe Hilfen" arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich: es begleitet Familien bedarfsgerecht und individuell von der Geburt des Kindes an mit dem Ziel, die Gesundheit und die Entwicklungschancen der Kinder und ihrer Familien zu erhöhen. Bei Familien mit hohem Unterstützungsbedarf reichen die bestehenden Hilfs- und Unterstützungsangebote jedoch oft noch nicht aus. Kinder von Eltern(-teilen) mit einer Abhängigkeitserkrankung oder einer psychischen/psychiatrischen Erkrankung benötigen angesichts der damit für sie verbundenen Belastungen zusätzlich spezifische Unterstützung. Für diese Familien sollen im Rahmen der Weiterentwicklung der "Frühen Hilfen" deshalb eigenständige Betreuungsmodule entwickelt werden. Diese sollen methodisch so ausgerichtet sein, dass sie den besonderen Hilfebedarfen dieser Eltern und ihrer Kinder Rechnung tragen können. Besonders soll darauf geachtet werden, diese Unterstützung im familiären Rahmen zu ermöglichen.

Die Stadtverordnetenversammlung wolle beschließen:

Der Magistrat wird gebeten,

spezifische Betreuungsmodule für Familien mit psychischen/psychiatrischen oder abhängigkeitserkrankten Elternteilen zu entwickeln, welche deren besonderen Anforderungen gerecht werden.

Folgende Punkte sollen in das Konzept eingearbeitet werden:

- aufsuchende Unterstützung und Therapie wird möglichst von Geburt an bis zum vollendeten dritten Lebensjahr als Brückenangebot der medizinisch/psychologischen und/oder pädagogischen Frühförderung ermöglicht,

- das Konzept baut auf vorhandene Strukturen und Netzwerke auf,

- Familienbildungsstätten und andere Institutionen werden in die gesundheitsfördernde Elternbildung eingebunden,

- das Konzept regelt die Verfahrensweisen an Schnittstellen und Übergängen zwischen verschiedenen Hilfestrukturen und stellt eine ämterübergreifende Unterstützung und Betreuung der Familien und ihrer Kinder sicher.