Busanbindung Gerbermühle und Rudererdorf

NR 901/19 Gemeinsamer Antragder Fraktionen von CDU, SPD und GRÜNEN zur M 78 vom 27.05.2019

 

Der Magistrat möge prüfen und berichten, wie und zu welchen Kosten ab Sommerfahrplan 2020 eine Busanbindung von Gerbermühle und Rudererdorf mit attraktiven Umsteigepunkten ins Bestandsnetz an allen Wochentagen umgesetzt werden kann.

Begründung:

Obwohl großzügig dimensioniert quellen die Parkplätze an Gerbermühle und Rudererdorf in den Sommermonaten regelmäßig über. Dies ist nicht verwunderlich, da die Gerbermühlstraße zurzeit nur im Sommer an Wochenenden mit der Buslinie 45 im Halbstundentakt angebunden ist. An Wochentagen gibt es in diesem Bereich keine ÖPNV-Anbindung. Sowohl das Ausflugsziel Gerbermühle wie auch die zahlreichen Ruder- und Fußballvereine in diesem Bereich haben jedoch auch unter der Woche großen Zulauf, so dass es geboten erscheint<ins>,</ins> den Bereich mit einer attraktiven Buslinie täglich zu bedienen. Dies gilt umso mehr durch die Tatsache, dass viele der Vereine eine ausgezeichnete Jugendarbeit betreiben und wochentags regelmäßig Trainingstermine für Kinder und Jugendliche anbieten, die momentan oft nur per Elterntaxi wahrgenommen werden können.