Corona-Amtshilfe würdigen

Gemeinsamer Antrag NR 121/21 der Fraktionen DIE GRÜNEN, SPD, FDP und Volt zur NR 29/2021

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Stadt Frankfurt richtet ihren besonderen Dank an alle, die einen wesentlichen Beitrag, auch im Rahmen der Amtshilfe im pflegerischen Bereich, bei der Eindämmung der Corona-Pandemie geleistet haben. Zu nennen sind besonders

· die städtischen Mitarbeitenden, insbesondere im Gesundheitsamt sowie die aus anderen Bereichen dorthin abgeordneten,

· Bundeswehrsoldat*innen, Mitarbeitende anderer staatlicher Stellen und Hilfsorganisationen, die das Frankfurter Gesundheitsamt u.a. bei der Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten unterstützen,

· alle Bürger*innen, die sich ehrenamtlich um Nachbar*innen und Heimbewohner*innen kümmern.

Die Unterstützung, die von diesen Personengruppen ausgeht, soll in einem offiziellen Rahmen anerkennend gewürdigt werden.

Begründung:

Um die Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten in Frankfurt zu stemmen und die Pandemie einzudämmen, zeigt sich vielfältiges Engagement bei den genannte Personengruppen. Ohne deren Einsatz wäre die kommunale Verwaltung in der Corona-Pandemie nicht so erfolgreich gewesen. Die Stadt Frankfurt ist sehr dankbar für den unterstützenden Einsatz. Um die Hilfe entsprechend zu würdigen, soll eine Anerkennung in einem offiziellen Rahmen durch die Stadt Frankfurt erfolgen.