Zuständigkeiten Amt für Bau und Immobilien (ABI)

Stadtverordneter Ulrich Baier, GRÜNE:

Sehr geehrter Herr Vorsteher!

Ich möchte es kurz machen. Ich glaube, es gibt kein Amt in der Stadt Frankfurt und in anderen Städten, in dem keine Fehler gemacht werden und alles hervorragend laufen würde. Natürlich kann man jetzt beim ABI sagen, ich denke an das Oberforsthaus, an die Toiletten und so weiter, dass es mehrere Sachen gibt, bei denen mehr passieren könnte. Aber ich habe aus der vorangegangenen Aktuellen Stunde einige Einsichten gewonnen.

Die erste Einsicht: Wenn es der SPD passt, dann ist es sehr putzig. Da war vorher von einer Männerfreundschaft die Rede, von sizilianischem Temperament, so spricht man sich in einer Ehe aus, aber jetzt spielt das hier keine Rolle. Das ist doch auch eine Männerfreundschaft.

(Beifall)

Zweitens, die SPD freut sich, dass sie zum ersten Mal mit der FDP einer Meinung ist. Ich erinnere mich an die Debatte, dass bei dem ABI die SPD immer kritisiert hat, dass der Vorgänger, Herr Stein, dieses Amt ausgedünnt hat. Davon war jetzt keine Rede mehr. Deswegen bitte ich: Achtung, führen Sie bitte keine Sachdebatten oder Personaldebatten, sondern sagen Sie gleich im ersten Satz, dass Sie Wahlkampf machen. Und als letzten Satz nochmal, "jawohl, das war auch ein Wahlkampfbeitrag". Das ist alles sehr putzig.

(Beifall)