GRÜNES Frankfurt im September 2020

Mit dem Herbst kommt nun der September-Newsletter der GRÜNEN im Römer angeweht. In ihm zeigt unsere umweltpolitische Sprecherin Ulla auf der Heide, was wir für die Bewältigung der Klimakrise aus den bisher gemachten Erfahrungen mit der Corona-Pandemie lernen können. Der Stadtverordnete Uwe Paulsen gibt im Interview Antwort auf Fragen nach der historischen Bedeutung der Paulskirche, was er sich für die Zukunft dieses Ortes vorstellen kann und welches Potential er in einem "Haus der Demokratie" sieht. Bewegt hat uns im September auch die Situation der geflüchteten Menschen auf der griechischen Insel Lesbos. Wir haben uns sehr dafür eingesetzt, dass Frankfurt sich den Städten anschließt, die freiwillig Bewohner*innen des abgebrannten Lagers Moria aufnimmt und ihnen hier den Schutz gewährt, den sie dort nicht mehr finden.

GRÜNES FRANKFURT im August 2020

Die August-Ausgabe unseres Newsletters enthält folgende Themen:

  • „STADT AM MAIN“ - Für ein lebenswertes, mobiles und klimagerechtes Frankfurt – auf beiden Seiten des Mains! von Wolfgang Siefert
  • "Krisenfeste GRÜNE Planungs- und Wohnungspolitik" von Bernhard Maier
  • "Tanzsparte an den Städtischen Bühnen wiederbeleben" von Sebastian Popp
  • "Haushalt 2021 Quo Vadis? - Die Handlungsfähigkeit der Stadt auch in schwierigen Zeiten sichern" von Sebastian Popp
  • "Visionen für den Sport" von Natascha Kauder

GRÜNES FRANKFURT im Juli 2020

In der Ausgabe 07/2020 unserer Fraktionszeitung GRÜNES FRANKFURT beschäftigen wir uns natürlich wiederum mit der Corona-Pandemie. Diesmal haben unsere Fachpolitiker*innen für den Bereich Wirtschaft, Hilime Arslaner, Ulla auf der Heide und Uwe Paulsen, ihre Gedanken aufgeschrieben, was die COVID-19-Krise für den Wirtschaftsstandort Frankfurt am Main bedeutet. Der Familienvater und GRÜNE Stadtverordnete Bernhard Maier betrachtet die Einschränkungen zum Infektionsschutz aus einem anderen Blickwinkel und erzählt, wie seine Familie mit der derzeitigen Situation umgehen muss.
„Wir müssen über den Müll in unserer Stadt reden“, findet unsere Stadtverordnete Ulla auf der Heide. Sie schreibt über die zunehmende Vermüllung unserer Stadt und wie wir ihr entgegentreten können. Die Corona-Pandemie ist für uns alle eine Herausforderung. Deshalb erklärt unsere für Behindertenpolitik zuständige Stadtverordnete Sylvia Momsen im Interview unter anderem, wie jede*r Einzelne von uns Menschen mit Behinderung in diesen Zeiten unterstützen kann. Beatrix Baumann, Claus Möbius und Birgit Ross erläutern noch grundsätzlicher, wie der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft gestärkt werden kann, wie mehr Bürgerbeteiligung erreicht und Demokratie zur Lebensform werden kann.

 

GRÜNES FRANKFURT im Juni 2020

Ausgabe 06/2020 ist die erste Ausgabe von GRÜNES FRANKFURT im neuen Format. Zu den Themen, die uns in den letzten Wochen beschäftigt haben, zählt natürlich die Corona-Pandemie, die für uns Birgit Ross, Natascha Kauder und Dimitrios Bakakis aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Wolfgang Siefert schreibt über seine Vision eines autofreien Mainkais, bei der es aber nicht bei einer konzeptfreien Insellösung bleiben darf. In den letzten Monat fiel auch der 75. Jahrestag des Kriegendes. Uwe Paulsen stellt in diesem Zusammenhang Überlegungen an, was das Gedenken an den 8. Mai bedeutet und ob dieser Tag ein gesetzlicher Feiertag werden sollte. Kulturentwicklungsplanung ist nicht nur ein langes, sondern auch ein großes Wort, doch nur wenige wissen, was sich dahinter eigentlich verbirgt. Sebastian Popp erklärt es.
Auch der Baulandbeschluss  ist von weitreichender Bedeutung für Frankfurt. Bernhard Maier erläutert im Gespräch, was dahinter steckt, was ihn dabei beschäftigt hat und was noch zu tun ist. 

 

 

GRÜNES FRANKFURT im Herbst 2017

Button zum Download der Zeitung 2017

Ausgabe Herbst 2017 informiert unter anderem über den neuen Klimafonds, vielfältige Bühnen für die Stadt, unseren 13-Punkte-Plan für mehr E-Mobilität, neuen Schwung bei Fairtrade, ein 365-Euro-Jahresticket für Bus und Bahn und andere spannende aktuelle Themen und grüne Projekte.

Eine barrierearme Version der Zeitung können Sie hier herunterladen.

 

 

GRÜNES FRANKFURT April 2015

Ausgabe 4/2015 informiert unter anderem über Rekordzahlen im Wohnungsbau, Willkommenskultur auf Frankfurerisch, Klima-Fahrplan für die Green City, das "kindernetfrankfurt", Kulturcampus mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, GRÜN wirkt in Frankfurt, 25 Jahre "Multikulti" und andere spannende aktuelle Themen und grüne Projekte.

Eine barrierearme Version der Zeitung können Sie hier herunterladen.

 

 

Ausgabe 3/2015 berichtet unter anderem über Bildungs- und Beteiligungschancen für Kinder, erste Erfahrungen mit Tempo 30 auf der Kö und auf Hauptverkehrsstraßen, neue Milieuschutzsatzungen, das "Frankfurter Arbeitsmarktprogramm", Weichenstellungen für grüne Kulturpolitik, den neuen Integrationsbericht und andere spannende aktuelle Themen und grüne Projekte.

Eine barrierearme Version der Zeitung können Sie hier herunterladen.

   

Ausgabe 2/2015 thematisiert unter anderem die Testphase zur stadtteilverträglichen Umgestaltung der nördlichen Eschersheimer Landstraße, den Bürgerentscheid am 21. Juni zu Zukunftsperspektiven für das Rennbahngelände, wichtige Erfolge für das Klinikum Höchst und unsere Veranstaltung „Zukunft findet Stadt: Wohin geht die Reise?“ am 25. April.

Eine barrierearme Version der Zeitung können Sie hier herunterladen.

   

Button GRÜNES FRANKFURT extra

In GRÜNES FRANKFURT extra informieren wir für den ersten Bürgerentscheid in Frankfurt am 21. Juni 2015: Fakten, Argumente und Hintergründe zum Rennbahngelände in Frankfurt Niederrad und seinen Zukunftsperspektiven mit dem neuen BürgerInnen-Park und Fußball-Leistungszentrum.

Eine barrierearme Version der Zeitung können Sie hier herunterladen.

  

Button Fraktionszeitung 1/2015

Ausgabe 1/2015 unter anderem mit Beiträgen zur Stärkung des Frankfurt-Passes und unseren weiteren Etatanträgen im Haushalt 2015/2016, zur kreativen (Zwischen-)Nutzung in Frankfurt und der Renaturierung der Fechenheimer Mainaue.

Eine barrierearme Version der Zeitung können Sie hier herunterladen.

  

Ausgabe 3/2014 Unter anderem mit Beiträgen zum Kulturcampus Bockenheim, „Modellregion Inklusion“, Frankfurts Anpassungsstrategie an den Klimawandel und dem neuen „Liegenschaftsfonds Frankfurt“.

  

Ausgabe 2/2014 Unter anderem mit Beiträgen zu Hafenpark, "Frankfurt macht Schule", Innenstadtkonzept und Flughafen.

  

Ausgabe 1/2014 Unter anderem mit Beiträgen zu Wohnungsbaupolitik, Aktionsplan Schulbau, Kultur, Radschnellwegen und Frauenarmut.

  

Ausgabe 1/2013 Unter anderem mit Beiträgen zu Wohnraumversorgung, Kinderförderungsgesetz, Urban Gardening, Haushalt 2013 und Flughafen.

  

Ausgabe 1/2012 Unter anderem mit Beiträgen zu Verkehrslärm, Wohnen, Flughafen und der Freien Theaterszene sowie Interviews mit GRÜNEN DezernentInnen.

  

Sonderausgabe 2012 Zum Tag der offenen Tür mit Vorstellung unserer Stadtverordneten und Magistratsmitglieder.

  

Sonderausgabe 2011 Alles zum Thema Fluglärm: u.a. Schallschutz, gesundheitliche Auswirkungen, Chronologie des Ausbaus.

  

Ausgabe 3/2010 Unter anderem mit Beiträgen zu Klimaschutz, Lebensmittelkontrollen, Einhausung der A661, kommunalen Finanzen, Wohnungsbau.

  

Ausgabe 2/2010 Mit Beiträgen zu Google Street View, zur regionalen Umweltzone und zu den kommunalen Auswirkungen der Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke, sowie mit Nachrichten aus den Ortsbeiräten.

  

Ausgabe 1/2010 Unter anderem mit den Themen Bildungs- und Verkehrspolitik, Bürgerbeteiligung, Doppelhaushalt 2010/2011 sowie Interviews mit Umweltdezernentin Manuela Rottmann, sowie Integrationsdezernentin Nargess Eskandari-Grünberg.