Energetische Förderung von Theatern geht in 2019 weiter

 Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 19. Dezember 2018

"Wir begrüßen es sehr, dass Umweltdezernentin Rosemarie Heilig die Förderrichtlinie für den effizienten Energieeinsatz bei Theatern und Bühnen für das Jahr 2019 verlängert hat. Das Energiereferat hat bereits acht kleine und größere Theater und Bühnen bei der energetischen Optimierung ihrer Spielstätte unterstützt. Das Kellertheater geht mit gutem Vorbild voran. Wir gratulieren ihm zur Auszeichnung mit der Klimaschutzplakette", erklärt Sylvia Momsen, Stadtverordnete der GRÜNEN im Römer.

"Wir ermuntern weitere Frankfurter Theaterspielbetriebe sich durch das städtische Energiereferat beraten zu lassen. Schon der Einsatz von LEDs statt stromintensiver Strahler oder der Einbau einer optimierten Lüftungsanlage sparen immens viel Energie und somit auch Geld. Das damit eingesparte Geld ist besser in der künstlerischen Arbeit aufgehoben", stellt Momsen fest. "Vielen kleineren Theatern und Bühnen fehlt häufig das Geld, veraltete Bühnentechnik, einem extrem stromverbrauchender Bereich, zu erneuern. Hier setzt die "Förderrichtlinie Energieeffizienz für Bühnen" an und ermöglicht gleichzeitiges Strom- und Geldsparen für eine verbesserte Umwelt."

Informationen zur Förderrichtlinie unter dem Link: https://www.frankfurt.de/sixcms/media.php/738/Auszug_amtsblatt_19.2459206.pdf