Tarek Al-Wazir macht mehr Lärmschutz für die Pestalozzischule möglich

Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 07. September 2018

Die GRÜNEN im Römer freuen sich über das Engagement des hessischen Verkehrsministers Tarek Al-Wazir beim Schallschutz für die Pestalozzischule, während des Baus des Riederwaldtunnels. "Tarek Al-Wazir greift die berechtigte Forderung der Anwohnerinnen und Anwohner sowie der Schulgemeinde nach einer Lüftungsanlage für die Pestalozzischule auf und lässt die Planfeststellungsbehörde genau dies überprüfen. So sollen die Schülerinnen und Schüler der Pestalozzischule neben einer Lärmschutzwand und hochwertigen Lärmschutzfenstern auch eine Lüftungsanlage erhalten. Damit können die Klassenzimmer gleichmäßig gut belüftet werden und die Kinder sind nicht nur auf die Pausen angewiesen. So wird ein konstant angenehmes und gutes Lernklima gesichert", erklärt der verkehrspolitische Sprecher, Wolfgang Siefert.

"Ein gesundes Klima zum Lernen und damit die Gesundheitsvorsorge für die Schülerinnen und Schüler stehen im Mittelpunkt der Entscheidung von Tarek Al-Wazir einer Prüfung für die dringend benötigte Lüftungsanlage", betont Birgit Ross, bildungspolitische Sprecherin.

"Lärm- und Gesundheitsschutz der Bürgerinnen und Bürger müssen immer im Fokus stehen - gerade auch während der Großbaustelle des Riederwaldtunnels ", so Siefert abschließend.