Ein großer (Mit) Kämpfer für das GRÜN der Stadt

Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 21. November 2019

Zur Verabschiedung von Stephan Heldmann, Leiter des Grünflächenamtes der Stadt Frankfurt in den Ruhestand, erklärt Ulla auf der Heide, umweltpolitische Sprecherin der GRÜNEN im Römer:

"Mit Stephan Heldmann verlässt ein stets weitsichtiger und äußerst verantwortungsbewusster Amtsleiter unsere Stadt. Heldmann, der seit nunmehr 15 Jahren das Amt des Grünflächenamtsleiters begleitete, hat die Ausweitung und Qualität zahlreicher Grünflächen erfolgreich vorangetrieben.

Die stetige Weiterentwicklung des Mainufers mit dem mediterranen Nizza zum Beispiel, war ihm ebenso eine Herzensangelegenheit wie der "grünpolitische Wert" der zahlreichen Frankfurter Friedhöfe. Die Steigerung der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum, der Zugewinn von Erholungsflächen für die Bevölkerung verbunden mit dem Anspruch dadurch auch das Sozialgefüge der Stadt zu stärken, waren seine Anliegen.

Auch wird uns seine sympathische und humorvolle Art sehr fehlen. Wir wünschen Herrn Heldmann für seinen wohlverdienten Ruhestand von Herzen alles Gute und hoffen, ihn auch weiterhin am Mainufer treffen zu können. Hier dann aber nicht beim Planen und Arbeiten, sondern beim Genießen des von ihm selbst erschaffenen Raumes", so auf der Heide abschließend.