Fahrradstadt Frankfurt am Main

GRÜNE: Ergebnisse der Radentscheid-Verhandlungen beschleunigen die Verkehrswende in Frankfurt

"Mit dem Ergebnis der Verhandlungen wird das Radfahren in der Stadt für die Menschen attraktiver und sicherer. Mit dem Antrag der Koalition wird der öffentliche Raum endlich gerechter an die verschiedenen Verkehrsteilnehmenden verteilt. Zu Lasten des Autoverkehrs hin zugunsten des ökologischen Verkehrsmittels Fahrrad“, so Wolfgang Siefert, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen im Römer

"Wir GRÜNE haben uns von Beginn an als Partner*innen des Radentscheids verstanden und alles daran gesetzt die Forderungen der Initiator*innen und damit auch den Willen von über 40.000 Bürger*innen zu unterstützen. Umso mehr sind wir über das heutige Ergebnis nach schwierigen Verhandlungen erfreut. Ohne den Rückenwind der über 40.000 Unterstützer*innen wäre das kaum möglich gewesen“ so Siefert weiter

"Wir werden in den kommenden Monaten sehr genau beobachten, wie der Magistrat dieses umfangreiche Paket umsetzen wird. Wir sind nach den Verhandlungen aber sehr zuversichtlich, dass das zur Zufriedenheit aller Beteiligten erfolgen wird. Hierbei freuen wir uns auch auf das weitere Engagement der Vertreter*innen des Radentscheids„ so Siefert abschliessend.

 

Der Antrag ist hier zu lesen.