GRÜNE gratulieren Elfie König zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes

Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 28. August 2019

"Wir gratulieren Elfie König herzlichst zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Donnerstag, 29. August 2019 in Wiesbaden. Unser großer Dank gilt insbesondere ihrem jahrzehntelangen Engagement für AIDS-Patient*innen in Frankfurt", erklärt Dimitrios Bakakis, queerpolitischer Sprecher der GRÜNEN im Römer.

"Elfie König engagiert sich seit 1989 mit großem persönlichem Einsatz für AIDS-Patient*innen. Damals wurden an AIDS erkrankte Menschen sehr viel stärker stigmatisiert und ausgegrenzt als heute. Elfie König hielt dies jedoch nicht davon ab, mit und für diese Menschen zu arbeiten und sich mit ihnen zu solidarisieren, obwohl sie dadurch selbst Ablehnung erfuhr. Das ist bewundernswert. Wir sind ihr zu großem Dank verpflichtet", führt Bakakis weiter aus. "Die Liste an Projekten, an denen sie mitgewirkt hat, ist lang. Besonders hervorzuheben ist ihre Arbeit im Patientenrestaurant der AIDS-Station der Uniklinik Frankfurt und das unermüdliche Sammeln von Spenden für die AIDS-Hilfe Frankfurt."

"Wir danken Elfie König von ganzem Herzen für ihr Engagement und ihren Mut! Sie war in den letzten 30 Jahren für viele Menschen eine große Hilfe und Stütze. Wir freuen uns sehr, dass ihr Einsatz nun mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes eine besondere Wertschätzung erfährt. Wir wünschen uns, dass sich viele andere Menschen Elfie König zum Vorbild nehmen", so Bakakis abschließend.