GRÜNE wünschen sich schnellere Vermietung des geplanten Integrationszentrums

Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 22. Oktober 2019

"Wir sind verwundert darüber, dass das geplante Integrationszentrum 'Stadtraum-Frankfurt' in der Mainzer Landstraße nach Anmietung der Liegenschaft seit einem Jahr immer noch fast leer steht. Angesichts der hohen Mietkosten in Höhe von knapp 3 Millionen Euro jährlich sollte das Gebäude besser genutzt und der Missstand des langen Leerstehens beendet werden. Es ist Aufgabe des zuständigen Integrationsdezernates dafür zu sorgen, dass dieser kaum zu akzeptierende Zustand zeitnah beendet wird", erklärt der integrationspolitische Sprecher der GRÜNEN im Römer, Uwe Paulsen.

"Um dem sinnvollen Ziel, ein Integrationszentrum in der Stadt zu etablieren, näher zu kommen, ist eine schnellere Vermietung des 15.000m² großen Gebäudes sehr wünschenswert", so Uwe Paulsen abschließend.