Frankfurt am Main braucht eine Multifunktionsarena

Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 14. Mai 2020

"Der überraschende Rückzug des Bieterkonsortiums Langano für eine Multifunktionshalle in Frankfurt ist nach den langen Verhandlungen und dem vielversprechenden Konzept sehr enttäuschend und überraschend", erklärt Natascha Kauder, sportpolitische Sprecherin der GRÜNEN im Römer.

"Kein Angebot zur Fristabgabe ohne vorherige Kontaktaufnahme oder Vorwarnung ist jedoch auch ein Vertrauensverlust und stellt die Sportstadt Frankfurt vor eine große Herausforderung. Denn nach wie vor und gerade nach den vielen Gesprächen, den langen Verhandlungen und den großen Hoffnungen, die mit dem Projekt verbunden wurden, erwarten die Vereine und die Stadtgesellschaft diese Multifunktionshalle umso mehr.

Neben den hohen Erwartungen der Mannschaften aus Basketball oder Eishockey geht es ja auch um großes Entertainment. Ziel war und ist es, den Sport und den Veranstaltungsort Frankfurt und die Nähe zu Offenbach zu fokussieren. Daher war die Alternative "The Dome" am Flughafen kein Favorit der GRÜNEN im Römer.

Die von der SPD immer wieder betonten Planungshindernisse wären lösbar gewesen und waren sicher nicht entscheidend für den Rückzug von Langano.

Die Idee von Markus Frank mit dem Zweitplatzierten erneut Gespräche aufzunehmen um die Multifunktionsarena am Kaiserlei zu verwirklichen, hat die volle Unterstützung der GRÜNEN im Römer", so Kauder abschließend.

Symbolbild von The 5TH auf Pexels