Vegetarischer Kreisverband

Die Kreismitgliederversammlung beschließt:

Bei öffentlichen, sowie mitgliederinternen Veranstaltungen des Kreisverbandes Frankfurt am Main bieten wir ausschließlich vegetarische Verpflegung an. Dabei wird mindestens ein gleichwertiges veganes Gericht angeboten.

Wir achten darauf, dass die angebotenen Lebensmittel möglichst regional, saisonal, zertifiziert ökologisch und plastik-, beziehungsweise verpackungsfrei sind.

Bei der Wahl gastronomischer Veranstaltungsorte achten wir auf ein möglichst fleischarmes Angebot und bitten die Teilnehmer*innen zu Beginn jeder Veranstaltung, auf der ein rein vegetarisches Angebot nicht möglich sein sollte, für die Dauer der Veranstaltung auf Fleisch zu verzichten."

Wir fordern unsere Stadtteilgruppen auf, bei ihren Veranstaltungen ebenso zu verfahren.

Begründung:

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN ist eine Partei, die für ökologische Nachhaltigkeit, Menschenrechte, ein soziales Miteinader und Artenvielfalt steht. Diese Werte stehen in klarem Widerspruch zur Massentierhaltung und der konventionellen Landwirtschaft. Daher ist es unsere Pflicht, mit gutem Beispiel voran zu gehen und Gästen grüner Veranstaltungen eine Alternative zur traditionell fleischhaltigen Kost aufzuzeigen. Wir möchten als Vorbild agieren und den Bürger*innen zeigen, dass eine flexitarische Ernährung einfach gestaltbar und der Verzicht auf Fleisch keine Bürde ist. Als Mitglieder der GRÜNEN JUGEND, die auf der Ebene Hessen sogar eine vegane Verpflegung für ihre Veranstaltungen festgeschrieben hat und deren Mitglieder sich oft vegetarisch oder sogar vegan ernähren, unterstützen wir eine solche Regelung auch bei unserer Mutterpartei. Eine ausführlichere Begründung erfolgt mündlich auf der KMV.