Recht, Sicherheit

In der Sicherheits- und Ordnungspolitik setzen wir GRÜNE auf Prävention und frühzeitiges Einwirken statt auf Verbote und Repression. Dafür führen wir viele Gespräche mit den Beteiligten vor Ort und machen uns ein eigenes Bild der Situation. Wenn Konflikte entstehen, fördern wir den Dialog zwischen Beteiligten, um einen gemeinsamen, zufriedenstellenden Konsens zu erreichen. Dort, wo trotz aller Bemühungen ein behördliches Einschreiten nötig ist, ist es zeitlich zu begrenzen und nach Ablauf einer Frist ist die Wirksamkeit der Maßnahmen zu evaluieren.

Damit die Frankfurter Rettungskräfte auch in einer wachsenden Stadt schnellstmöglich und wirksam Gefahren von den Menschen abwehren können, fördern wir den Ausbau eines dezentralen Konzeptes von Feuer- und Rettungswachen. Gleichzeitig unterstützen wir die Arbeit der Hilfsorganisationen und Freiwilligen Feuerwehren als Basis des ehren- und hauptamtlichen Engagements im Brand- und Katastrophenschutz und den Rettungsdiensten.

Pressemeldungen

26.09.2018 | Freier Zugang zu Schwangerschaftskonfliktberatung erneut für mehrere Wochen gefährdet.

„Es ist keine Überraschung, dass die fundamentalistischen Abtreibungsgegner, unbeeindruckt vom...

mehr

Partei Allgemein Frauen Gesundheit Recht Soziales

27.06.2018 | Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer vom 27. Juni 2018

Die GRÜNEN im Römer stehen zur Nutzung des Klapperfelds als selbstverwaltetes Zentrum und betonen die vorbildliche Aufarbeitung der Geschichte...

mehr

Fraktion Allgemein Kultur Recht Stock

15.03.2018 | Die GRÜNEN im Römer begrüßen den Beschluss des Magistrates, die Amtsleitung der Branddirektion durch den bisherigen Stellvertreter Karl-Heinz Frank zu besetzen.

"Karl-Heinz Frank hat maßgeblich an...

mehr

Fraktion Recht Purkhardt

13.02.2018 | Gemeinsame Pressemitteilung der GRÜNEN im Römer und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Frankfurt am Main vom 13. Februar 2018

Die Frankfurter GRÜNEN rufen auf zur Teilnahme am "V-Day", der Tanzdemo gegen...

mehr

Fraktion Recht Frauen auf der Heide

04.01.2018 | Zur aktuellen Debatte um die Kriminalität von Migrant*innen erklären die Oberbürgermeister-Kandidatin der Frankfurter GRÜNEN, Dr. Nargess Eskandari-Grünberg und die Vorstandssprecher*innen der...

mehr

Partei Allgemein Integration Soziales Recht Bildung

Redebeiträge

23.08.2018 | Stadtverordneter Sebastian Popp, GRÜNE:

Frau Vorsteherin, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ich glaube, es war wichtig, die Debatte wieder etwas runterzudimmen und ich sage es einmal etwas flapsig,...

mehr

Fraktion Recht Popp

21.06.2018 | Stadtverordnete Jessica Purkhardt, GRÜNE:

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher, verehrte Kolleginnen und Kollegen!

Wie passt das Graffiti "Kein Mensch muss Bulle sein" zur Kampagne des...

mehr

Fraktion Recht Kultur Purkhardt

21.06.2018 | Stadtverordnete Beatrix Baumann, GRÜNE:

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Sehr geehrter Herr Stadtrat Frank, vielen Dank, dass Sie sich nun erstmals und...

mehr

Fraktion Frauen Gesundheit Recht Baumann

24.05.2018 | Stadtverordneter Sebastian Popp, GRÜNE:

Herr Vorsteher, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Heute also Plakatkritik. Sogar Dringliche. Lassen Sie mich vorneweg zwei Dinge sagen. Ich bin mir nicht...

mehr

Fraktion Allgemein Recht Popp Baumann

01.03.2018 | Stadtverordnete Ursula auf der Heide, GRÜNE:

Herr Vorsteher,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Ja, Shishabars, deren wirtschaftliche Grundlage zumindest Fragen aufwirft, Junggesellenabschiede,...

mehr

Fraktion Recht Wirtschaft auf der Heide

Anträge und Anfragen

21.06.2018 | Stadtverordnete Beatrix Baumann, GRÜNE:

Vor über drei Monaten hat die Stadtverordnetenversammlung den Antrag NR 529 beschlossen, der vom Magistrat Handlungsmöglichkeiten gegen die sogenannten...

mehr

Fraktion Frauen Gesundheit Recht Baumann

26.04.2018 | NR 572/18 Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von CDU, SPD und GRÜNEN zur Vorlage E 261/18

Die Stadtverordnetenversammlung wolle beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert, die technische...

mehr

Fraktion Allgemein Recht

16.03.2018 | E 10/18 Gemeinsamer Etatantrag der Fraktionen von CDU, SPD und GRÜNE zum Produkthaushalt 2018

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert, die Zahl der...

mehr

Fraktion Verkehr Recht

16.03.2018 | E 14/18 Gemeinsamer Etatantrag der Fraktionen von CDU, SPD und GRÜNE zum Produkthaushalt 2018

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Für den Feuerwehrpreis "Frankfurter Flamme" werden...

mehr

Fraktion Recht

16.03.2018 | E 48/18 Gemeinsamer Etatantrag der Fraktionen von CDU, SPD und GRÜNE zum Produkthaushalt 2018

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert, zu prüfen, wie die...

mehr

Fraktion Verwaltung Recht