Logo Sonnenblume

Wohnen

Ziel unserer Wohnungspolitik ist, allen Bevölkerungsschichten in Frankfurt ausreichenden und bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Eine ausgewogene Mischung der verschiedenen Bevölkerungsgruppen ist dabei von grundlegender Bedeutung für ein friedliches Miteinander in unserer Stadt.

In den vergangenen 20 Jahren sind mehr als 100.000 Menschen nach Frankfurt gezogen und die Prognosen sagen einen weiteren starken Bevölkerungszuwachs voraus, auch wenn die Auswirkungen der Corona-Pandemie darin noch berücksichtigt werden müssen. Was uns einerseits freut, dass Frankfurt nämlich eine lebenswerte und attraktive Stadt ist, stellt uns auf der anderen Seite vor eine der größten Herausforderungen: angemessenen und bezahlbaren Wohnraum für alle Bevölkerungsschichten zu schaffen.

Wir versuchen dem Problem des Mangels vor allem an bezahlbarem Wohnraum auf vielen Wegen zu begegnen. Allein "Bauen, bauen, bauen" wird uns dabei nicht helfen: wir müssen dabei auch ökologische und soziale Belange berücksichtigen. Es kommt vor allem darauf an, was, wie und für wen gebaut wird. Bei der Ausweisung neuer Baugebiete gilt daher seit 2020 der Baulandbeschluss, der für neu ausgewiesene Baugebiete einen hohen Anteil von sozial geförderten Wohnungen und Flächen für den  gemeinschaftlichen und genossenschaftlichen Wohnungsbau vorschreibt. Auch durch den verstärkten Ankauf von Belegrechten versuchen wir den allgemeinen Trend, dass immer mehr Wohnungen aus der Sozialbindung fallen, aufzuhalten und umzukehren. 

In unserer programmatischen und alltäglich stattfindenden politischen Arbeit im Römer und in den Ortsbeiräten setzen wir uns für die Belange der Mieter*innen und gegen Verdrängungseffekte ein. Wir arbeiten stetig an neuen Wegen, um für Gruppen wie Geflüchtete, Studierende, Auszubildende, für gemeinschaftliche Wohnprojekte, für Familien, Senior*innen und körperlich beeinträchtigte Menschen bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und zu erhalten. 

SIEHE AUCH:

Ausschuss für Planen, Wohnen und Städtebau
AG Planen, Bauen, Wohnen
Bauen
Stadtplanung
Koalitionsvertrag

PASSENDE BEITRÄGE ZU DIESEM THEMA:

Koalitionsvertrag der neuen Regierung: Schlechte Aussichten für Mieter*innen in Frankfurt
#Landtagsfraktion #Wohnen #Soziales

Koalitionsvertrag der neuen Regierung: Schlechte Aussichten für Mieter*innen in Frankfurt

Lesen
Aktuelles aus der Plenarsitzung
#Antisemitismus #Wohnen #Sozialer Wohnungsbau #Römer-Fraktion

Aktuelles aus der Plenarsitzung

Lesen
Rede zur Erhöhung der Quoten sozial geförderter Wohnungen bei der ABG in der Stadtverordnetenversammlung am 02.11.2023
#Römer-Fraktion #Rede #Sozialer Wohnungsbau #Wohnen

Rede zur Erhöhung der Quoten sozial geförderter Wohnungen bei der ABG in der Stadtverordnetenversammlung am 02.11.2023

Lesen
Frankfurter Neue Presse: Gärtnerdorf soll ein Quartiersmanagement erhalten
#OBR5 #Wohnen #Sozialer Wohnungsbau #Soziales

Frankfurter Neue Presse: Gärtnerdorf soll ein Quartiersmanagement erhalten

Lesen
Städtische Wohnungsbaugesellschaft ABG soll sich in Zukunft mehr auf geförderte Wohnungen konzentrieren
#Römer-Fraktion #Römer-Koalition #Pressemitteilung Römer-Fraktion #Wohnen

Städtische Wohnungsbaugesellschaft ABG soll sich in Zukunft mehr auf geförderte Wohnungen konzentrieren

Lesen
Antrag: Mehr preiswerter Wohnraum bei der ABG
#Römer-Fraktion #Römer-Koalition #Antrag #Wohnen #Sozialer Wohnungsbau

Antrag: Mehr preiswerter Wohnraum bei der ABG

Lesen
Antrag: Städtisches Liegenschaftsmanagement verbessern
#Römer-Fraktion #Römer-Koalition #Antrag #Immobilien #Wohnen #Verwaltung

Antrag: Städtisches Liegenschaftsmanagement verbessern

Lesen
Die Kindergrundsicherung kommt!
#Bundestagsfraktion #Kinder #Soziales #Wohnen

Die Kindergrundsicherung kommt!

Lesen
In der Immobilien- und Baukrise die Möglichkeiten der öffentlichen Hand nutzen
#Römer-Fraktion #Pressemitteilung Römer-Fraktion #Stadtplanung #Bauen #Studierende #Wohnen

In der Immobilien- und Baukrise die Möglichkeiten der öffentlichen Hand nutzen

Lesen
Mehr bezahlbarer Wohnraum auf städtischen Grundstücken durch Konzeptvergaben und reduzierte Erbbauzinsen
#Römer-Fraktion #Pressemitteilung Römer-Fraktion #Römer-Koalition #Wohnen

Mehr bezahlbarer Wohnraum auf städtischen Grundstücken durch Konzeptvergaben und reduzierte Erbbauzinsen

Lesen
Wärmewende in Frankfurt: Gemeinsam für eine sichere, bezahlbare und klimaneutrale Wärmeversorgung
#Klimaanpassung #Klimaneutralität #Klimaschutz #Energie #Bauen #Wohnen #Pressemeldung Kreisverband #Pressemitteilung Römer-Fraktion

Wärmewende in Frankfurt: Gemeinsam für eine sichere, bezahlbare und klimaneutrale Wärmeversorgung

Lesen
Rede zur Wahl von Dr. Markus Gwechenberger zum Planungsdezernenten der Stadt Frankfurt
#Römer-Fraktion #Rede #Stadtplanung #Wohnen #Personal

Rede zur Wahl von Dr. Markus Gwechenberger zum Planungsdezernenten der Stadt Frankfurt

Lesen